Manja Stephan - Sopran

Archiv

„Stromaufwärts – Geistliche Vokalmusik und Orgelwerke“

Unter dem Motto „stromaufwärts“ findet am Samstag, den 15. September 2018 das diesjährige Chorfest des Evangelischen Chorverbandes Niedersachsen-Bremen in Verden statt. Das Vokalensemble capella ansgarii ist eingeladen, dort ein Konzert um 15 Uhr in der Andreaskirche zu übernehmen.

Dieses Konzertprogramm möchten wir einen Tag später auch dem Bremer Publikum präsentieren.

Auf dem Programm stehen Motetten von Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach, von Andreas Hammerschmidt und Johann Rosenmüller, sowie Orgelwerke des 17. und 18. Jahrhunderts.

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Kai Niko Henke – Leitung und Orgel

Wann: 16.09.2018, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen

„Chorfest Verden“

Auf dem Programm stehen Motetten von Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach, von Andreas Hammerschmidt und Johann Rosenmüller, sowie Orgelwerke des 17. und 18. Jahrhunderts.

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Kai Niko Henke – Leitung und Orgel

Wann: 15.09.2018, 15 Uhr
Wo: Dom zu Verden, Lugenstein 10-12, 27283 Verden

John Rutter: „Magnificat“

John Rutter: Magnificat
Gabriel Fauré: Cantique de Jean Racine
Charles Villiers Stanford: Magnificat in G

Manja Stephan – Sopran
Tjark Pinne – Orgel
Gesa Bauer – Klavier
Mitglieder des Oldenburgischen Staatsorchesters
Kantorei an der Schlosskirche
Jugendkantorei an der Schlosskirche
Leitung: Thomas Meyer-Bauer

Wann: 08.09.2018, 18 Uhr
Wo: Schloßkirche Varel, Schloßplatz 3, 26316 Varel Dangast

„Denn für dieses Leben ist der Mensch nicht gut genug“

Eine Brecht-Revue im Rahmen des GartenKultur-Musikfestivals 2018

Lieder und Geschichten von Bert Brecht über das Leben und Überleben in der Stadt.

Was, meinst Du, ändert sich leichter:
ein Stein oder deine Ansicht darüber?

(Bert Brecht)

Die Sängerinnen Julie Comparini, Evelyn Gramel, Manja Stephan sowie das Bremer Kaffeehaus-Orchester spielen umarrangierte Kompositionen von Paul Dessau, Hanns Eisler und Kurt Weill.

Regie: Peter Schenk, Arbeitnehmerkammer

Wann: 31.08.2018, 20 Uhr
Wo: Heimatmuseum Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3-5, 28757 Bremen

„Der heitere Bach“

Kaffee- und Bauernkantate von J. S. Bach

Manja Stephan – Sopran
Andreas Balzer – Bass
Ensemble Colorito auf historischen Instrumenten
Katholische Kantorei Dillenburg
Leitung: Joachim Dreher

Wann: 18.08.2018, 15 Uhr
Wo: Villa Grün, Schloßberg 3, 35683 Dillenburg

Benefizkonzert

Werke u.a. von H. Schütz, J. Rosenmüller und J. S. Bach“

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Leitung: Kai Niko Henke

Wann: 12.08.2018, 17 Uhr
Wo: St. Sixti, Kirchplatz , 37154 Northeim

„Pulchra es amica mea“

Musik aus Renaissance und Barock

Auf dem Programm stehen Werke von Henry Purcell, John Dowland, Claudio Monteverdi u.a.

Manja Stephan – Sopran
Anna Schall -Zink
Detlef Reimers -Renaissance-Posaune
Kai Niko Henke – Orgel

Wann: 08.07.2018, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen

„Pulchra es amica mea“

Musik aus Renaissance und Barock im Rahmen des Bramscher Orgelsommers

Auf dem Programm stehen Werke von Henry Purcell, John Dowland, Claudio Monteverdi u.a.

Manja Stephan – Sopran
Anna Schall -Zink
Detlef Reimers -Renaissance-Posaune
Kai Niko Henke – Orgel

Wann: 07.07.2018, 18 Uhr
Wo: St. Martin, Kirchhofstraße 1, 49565 Bramsche

Chor- und Orchesterkonzert

Gabriel Fauré – Requiem
Karl Jenkins – Gloria

Manja Stephan – Sopran
Julian Redlin – Bass

Michaelischor Schleswig
Oberstufenchor der Lornsenschule Schleswig
Mittelstufen- /Oberstufenchor der Hermann-Tast Schule Husum

Sinfonietta Intermare

Leitung: Wiebke Bauer, Guido Helmentag, Ralf Kukowski

Wann: 30.06.2018, 20 Uhr
Wo: St. Petri Dom Schleswig, Norderdomstraße 4, 24837 Schleswig

Renaissancemusik im Rahmen der Worpsweder Orgelmusik

Manja Stephan – Sopran
Anna Schall – Zink
Detlef Reimers – Renaissance-Posaune
Kai Niko Henke – Orgel

Wann: 10.06.2018, 17 Uhr
Wo: Zionskirche, An der Kirche 9, 27726 Worpswede

Donnerstagsmotette im Bremer Dom – Chor- & Orgelmusik der Romantik

„Messe in D-Dur“ von Antonin Dvorák

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Stephan Leuthold – Orgel
Leitung: Kai Niko Henke

Wann: 07.06.2018, 19 Uhr
Wo: St. Petri Dom, Sandstr. 10-12, 28195 Bremen

„Oberneulander Heimatabend“

Musik und Gespräche – Das Bremer Kaffeehaus-Orchester zusammen mit den „Original Oberneulander Fleetperlen“

Bremer Kaffeehaus Orchester
Manja Stephan – Sopran
Julie Comparini – Alt
Evelyn Gramel – Jazzgesang
Matthias Entrup – Percussion
Leitung: Peter Schenk

Wann: 27.05.2018, 20 Uhr
Wo: Studio Nord, Mühlenfeldstrasse 23, 28355 Bremen

„Gott ist mein König“

Kantaten von Johann Sebastian Bach
BWV 34 – „O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe“
BWV 71 „- Gott ist mein König“
BWV 129 „- Gelobet sei der Herr, mein Gott“

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Norddeutsches Barock-Collegium
Leitung: Kai Niko Henke

Wann: 27.05.2018, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen

Kantatengottesdienst

Johann Sebastian Bach – Gelobet sei der Herr, mein Gott (BWV 129)

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 27.05.2018, 10 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen

Claude Debussy – „Nocturnes“

Was tut der Faun am Nachmittag? Er flötet! Und zwar so träumerisch und klangfarbenreich, wie man es dem struppigen Mischwesen aus Mensch und Ziegenbock nie zugetraut hätte. Claude Debussy verdankt er diese Imagekorrektur – und die Flötisten eines ihrer schönsten Orchestersoli. Impressionistisch geht es danach auch weiter mit den drei „Nocturnes“ des Komponisten, zu denen ihn zeitgenössische Gemälde angeregt haben. Wolken, Feste und lockende Sirenen scheinen eine gewisse Rolle darauf gespielt zu haben, denn so heißen die drei Sätze dieses „Triptyque sinfonique“. Wer vermutet, dass das dritte Werk des Programms, „Pelleas und Melisande“, ebenfalls aus der Feder des Franzosen stammt, liegt allerdings knapp daneben. Zwar hat auch Debussy die grausige Maeterlinck-Mär um Liebe, Eifersucht und Tod zu einem Werk inspiriert, doch nicht seine dreistündige Oper, sondern Arnold Schönbergs wesentlich kürzere, spätromantische sinfonische Dichtung gleichen Namens erklingt nach der Pause. Sie ist ein Frühwerk des Komponisten, das Zuhörer an Richard Strauss oder Gustav Mahler erinnert und von Zwölftonmusik noch vollkommen unberührt ist.

Claude Debussy – „Prélude à l’après-midi d’un faune“
Claude Debussy – „Nocturnes“ – Triptyque symphonique
Arnold Schönberg – „Pelleas und Melisande“ – Sinfonische Dichtung nach Maurice Maeterlinck op. 5

Konzerthausorchester Berlin
Vocalconsort Berlin
Dirigent: Louis Langrée

Wann: 19.05.2018, 20:00 Uhr
Wo: Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Claude Debussy – „Nocturnes“

Was tut der Faun am Nachmittag? Er flötet! Und zwar so träumerisch und klangfarbenreich, wie man es dem struppigen Mischwesen aus Mensch und Ziegenbock nie zugetraut hätte. Claude Debussy verdankt er diese Imagekorrektur – und die Flötisten eines ihrer schönsten Orchestersoli. Impressionistisch geht es danach auch weiter mit den drei „Nocturnes“ des Komponisten, zu denen ihn zeitgenössische Gemälde angeregt haben. Wolken, Feste und lockende Sirenen scheinen eine gewisse Rolle darauf gespielt zu haben, denn so heißen die drei Sätze dieses „Triptyque sinfonique“. Wer vermutet, dass das dritte Werk des Programms, „Pelleas und Melisande“, ebenfalls aus der Feder des Franzosen stammt, liegt allerdings knapp daneben. Zwar hat auch Debussy die grausige Maeterlinck-Mär um Liebe, Eifersucht und Tod zu einem Werk inspiriert, doch nicht seine dreistündige Oper, sondern Arnold Schönbergs wesentlich kürzere, spätromantische sinfonische Dichtung gleichen Namens erklingt nach der Pause. Sie ist ein Frühwerk des Komponisten, das Zuhörer an Richard Strauss oder Gustav Mahler erinnert und von Zwölftonmusik noch vollkommen unberührt ist.

Claude Debussy – „Prélude à l’après-midi d’un faune“
Claude Debussy – „Nocturnes“ – Triptyque symphonique
Arnold Schönberg – „Pelleas und Melisande“ – Sinfonische Dichtung nach Maurice Maeterlinck op. 5

Konzerthausorchester Berlin
Vocalconsort Berlin
Dirigent: Louis Langrée

Wann: 18.05.2018, 20:00 Uhr
Wo: Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

„Disney in Concert – Die Eiskönigin“

Walt Disneys zweifach Oscar-prämiertes Meisterwerk begeisterte allein in Deutschland fast 5 Millionen Zuschauer. Nun kommt der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten als Konzerterlebnis zurück. Live synchronisiert mit dem Geschehen auf der Leinwand bringt das Deutsche Filmorchester Babelsberg die zauberhafte Musik zum kompletten deutschsprachigen Film zur Aufführung – mit Chor und Gesangssolisten. Ein mitreißendes Abenteuer für die ganze Familie!

Milan van Waardenburg – Olaf, Kristoff
Nazide Aylin – Elsa
Veit Schäfermeier – Hans
Dorothea Baumann – Anna

Vocalconsort Berlin

Deutsches Filmorchester Babelsberg

Dirigent: Gottfried Rabl

Wann: 02.04.2018, 15:00 Uhr und 19 Uhr
Wo: Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln

„Denn für dieses Leben ist der Mensch nicht gut genug“

Eine Brecht-Revue

Lieder und Geschichten von Bert Brecht über das Leben und Überleben in der Stadt.

Was, meinst Du, ändert sich leichter:
ein Stein oder deine Ansicht darüber?

(Bert Brecht)

Die Sängerinnen Julie Comparini, Evelyn Gramel, Manja Stephan sowie das Bremer Kaffeehaus-Orchester spielen umarrangierte Kompositionen von Paul Dessau, Hanns Eisler und Kurt Weill.

Regie: Peter Schenk, Arbeitnehmerkammer

Wann: 16.02.2018, 20 Uhr
Wo: Nunatak, Kapitän-Dallmann-Str. 2, 28779 Bremen-Blumenthal

„Silencium Crescendo“

Ein bezauberndes Zusammenspiel zwischen Olga & Pierino und dem Vokalensemble capella ansgarii erwartet die Besucher an diesem Nachmittag im Gemeindesaal in St. Ansgarii.

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass

Olga & Pierino – Zauber / Tanz
Leitung und Klavier: Kai Niko Henke

Wann: 11.02.2018, 16 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen

„Was mein Gott will“

Kantaten und Orgelwerke von Johann Sebastian Bach

In diesem Konzert erklingen drei Kantaten, die J. S. Bach in den Jahren 1724 und 1725 für den Sonntag Septuagesimae, bzw. für den dritten Sonntag nach Epiphanias komponierte. Inhaltlich basieren alle drei Kantaten auf dem Gedanken, dass der Christ sich in Gottes Willen zu fügen habe.

BWV 92 „Ich hab in Gottes Herz und Sinn“
BWV 111 „Was mein Gott will, das g‘scheh allzeit“
BWV 144 „Nimm, was dein ist, und gehe hin“

Orgelwerke Bachs, sowie theologische Gedanken zu den Kantatentexten durch Pastor Jasper von Legat ergänzen das Programm.

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass

Norddeutsches Barock-Collegium
Leitung und Orgel: Kai Niko Henke

Wann: 28.01.2018, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen

„Gold, Weihrauch und Myrrhe“

Festliches Bachkantaten-Konzert mit Weihnachtsoratorium Kantate 4, BWV 111, sowie BWV 65

Karin Gyllenhammar – Sopran
Manja Stephan – Sopran
Julie Comparini- Alt
Knut Schoch – Tenor
Carsten Krüger – Bass
Bremer Ratsmusik
Vokalensemble „terra nova“
Ltg.: Katja Zerbst

Wann: 14.01.2018, 18 Uhr
Wo: Evangelische Kirchengemeinde Oberneuland, Hohenkampsweg 6, 28355 Bremen

Johann Sebastian Bach – Weihnachtsoratorium I, IV und VI

Manja Stephan – Sopran
Sandra Fechner – Alt
Markus Brutscher – Tenor
Martin Backhaus – Bass
Hannoversche Hofkapelle
Schleswiger Domchor
Domkantorei Schleswig
Ltg.: Rainer Selle

Wann: 01.01.2018, 19 Uhr
Wo: St. Petri Dom Schleswig, Norderdomstraße 4, 24837 Schleswig

„Festlicher Barock“

Werke von Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach

Manja Stephan – Sopran
Ulrike Petritzki – Blockflöten
Eva Huck –Barockcello
Hans-Peter Mnich – Cembalo

Wann: 17.12.2017, 15:00 Uhr und 18:00 Uhr
Wo: Schloss Etelsen, Bremer Str. 2, 27299 Langwedel

Brechtabend

Die Sängerinnen Julie Comparini, Evelyn Gramel, Manja Stephan sowie das Bremer Kaffeehaus-Orchester spielen umarrangierte Kompositionen von Paul Dessau, Hans Eisler und Kurt Weill.

Wann: 13.12.2017, 20 Uhr
Wo: Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen

Johann Sebastian Bach – Weihnachtsoratorium I-III

sowie J.S. Bach, „Ein feste Burg ist unser Gott“, BWV 80

Manja Stephan – Sopran
Kerstin Stöcker – Alt
Clemens Löschmann – Tenor
Guido Weber – Bass

Wann: 10.12.2017, 18 Uhr
Wo: Felicianus-Kirche, Kirchweg 24, 28844 Weyhe

G. Fr. Händel: Utrecht Te Deum
J. S. Bach: Kantate BWV 61 „Nun komm, der Heiden Heiland“
C. Monteverdi: Ave maris stella
G. Ph. Telemann: Flötenkonzert G-Dur
J.-B. Loeillet: Konzert für 2 Trompeten und Orchester

Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Dietmar Sander – Bass

Stadtkantorei und concertino Jever

Ltg.: Klaus Wedel

Wann: 03.12.2017, 17 Uhr
Wo: Stadtkirche Jever, Am Kirchplatz 13, 26441 Jever

Konzert zum Ewigkeitssonntag

Hugo Distler, „Totentanz“

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 26.11.2017, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag

Vokalensemble „Capella Ansgarii
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 26.11.2017, 10 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

„Hauptsache, es knallt!“

Wirtschaftskabarett mit Robert Griess aus Köln, dem Bremer Kaffeehaus-Orchester und der Sopranistin Manja Stephan.

Wann: 25.11.2017, 20 Uhr
Wo: Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen
Alles Weitere hier

„Laudate Dominum“

Franz Schubert: Messe in G-Dur
W.A. Mozart: Vesperae solennes

Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Heribert Langosz – Tenor
Max Börner – Bass

Chor der Martin-Luther-Gemeinde
Projektorchester
Ltg.: Christian Faerber

Wann: 19.11.2017, 18 Uhr
Wo: Martin-Luther-Kirche, Hemmstraße 202, 28215 Bremen
Alles Weitere hier

Bachkantaten im Gottesdienst – „Laudate Cantate“

Manja Stephan – Sopran
Julie Comparini – Alt
Bernhard Scheffel -Tenor
Ulrich Maier- Bass

Knabenchor Bremen
Orchester der Stiftung Laudate Cantate
Ltg.: Ansgar Müller -Nanninga

Wann: 12.11.2017, 10:30 Uhr
Wo: Unser Lieben Frauen Kirchhof 27, 28195 Bremen
Alles Weitere hier

 

Messe in h-moll

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Karin Gyllenhammar – Sopran
Manja Stephan – Sopran
Michael Lieb – Altus
Benjamin Kirchner – Tenor
Gregor Finke – Bass

Capella St. Martini

Bremer Ratsmusik

Ltg.: Hans-Dieter Renken

Wann: 31.10.2017, 19 Uhr
Wo: St. Martini Bremen-Lesum, Hindenburgstraße 30, 28717 Bremen
Alles Weitere hier

„Die Zauberflöte“

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Komische Oper Berlin
Theatergruppe „1927“
Vocalconsort Berlin
Korea Coop Orchestra
Dirigent: Hendrik Vestmann

Wann: 22.10.2017, 15:00 Uhr
Wo: Asia Culture Center, 38 Munhwajeondang-ro, Gwangsan-dong, Dong-gu, Kwangju, Südkorea
Alles Weitere hier, hier und hier

„Die Zauberflöte“

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Komische Oper Berlin
Theatergruppe „1927“
Vocalconsort Berlin
Korea Coop Orchestra
Dirigent: Hendrik Vestmann

Wann: 21.10.2017, 16:00 Uhr
Wo: Asia Culture Center, 38 Munhwajeondang-ro, Gwangsan-dong, Dong-gu, Kwangju, Südkorea
Alles Weitere hier, hier und hier

„Die Zauberflöte“

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Komische Oper Berlin
Theatergruppe „1927“
Vocalconsort Berlin
Korea Coop Orchestra
Dirigent: Hendrik Vestmann

Wann: 20.10.2017, 19:30 Uhr
Wo: Asia Culture Center, 38 Munhwajeondang-ro, Gwangsan-dong, Dong-gu, Kwangju, Südkorea
Alles Weitere hier, hier und hier

„Das schlaue Füchslein“

Oper „Příhody lišky Bystroušky“ von Leoš Janáček

Berliner Philharmoniker
Vocalconsort Berlin
Dirigent: Sir Simon Rattle
Regie: Peter Sellars

Wann: 14.10.2017, 19 Uhr
Wo: Berliner Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin
Alles Weitere hier und hier

„Das schlaue Füchslein“

Oper „Příhody lišky Bystroušky“ von Leoš Janáček

Berliner Philharmoniker
Vocalconsort Berlin
Dirigent: Sir Simon Rattle
Regie: Peter Sellars

Wann: 13.10.2017, 20 Uhr
Wo: Berliner Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin
Alles Weitere hier und hier

„Das schlaue Füchslein“

Oper „Příhody lišky Bystroušky“ von Leoš Janáček

Berliner Philharmoniker
Vocalconsort Berlin
Dirigent: Sir Simon Rattle
Regie: Peter Sellars

Wann: 12.10.2017, 20 Uhr
Wo: Berliner Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin
Alles Weitere hier und hier

„Meeresleuchten“

Ein Liederabend mit Texten und Projektionen über das schöne Unheimliche mit Liedern u.a. von Edward Elgar, Lili Boulanger, Robert Schumann, Johannes Brahms und Kurt Weill.

Sopran: Andrea Lauren Brown, Manja Stephan, Anna Terterjan
Alt: Nina Böhlke, Julie Comparini, Kerstin Stöcker
Klavier: Barbara Kler
Künstlerische Leitung: Julie Comparini

Wann: 01.10.2017, 19 Uhr
Wo: Kultursaal der Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstr. 1, 28195 Bremen
Alles Weitere hier

„Anton Bruckner: Messe Nr. 3 f-Moll“

Sandrine Piau – Sopran
Catherine Wyn-Rogers – Alt
Toby Spence – Tenor
Thomas Oliemans – Bass
Balthasar-Neumann-Chor
Sinfonieorchester Basel
Dirigent: Ivor Bolton

Wann: 28.09.2017, 19:30 Uhr
Wo: Basler Münster, Münsterplatz 9, 4051 Basel, Schweiz
Alles Weitere hier

„Anton Bruckner: Messe Nr. 3 f-Moll“

Sandrine Piau – Sopran
Catherine Wyn-Rogers – Alt
Toby Spence – Tenor
Thomas Oliemans – Bass
Balthasar-Neumann-Chor
Sinfonieorchester Basel
Dirigent: Ivor Bolton

Wann: 27.09.2017, 19:30 Uhr
Wo: Basler Münster, Münsterplatz 9, 4051 Basel, Schweiz
Alles Weitere hier

„Geestemünder Heimatabend“

Musik und Gespräche

Bremer Kaffeehaus Orchester
Manja Stephan – Sopran
Julie Comparini – Alt
Evelyn Gramel – Jazzgesang
Ltg.: Peter Schenk

Wann: 16.09.2017, 20 Uhr
Wo: Dienstleistungszentrum Grünhöfe, Auf der Bult 5, 27574 Bremerhaven
Alles Weitere hier

Festival „Banchetto musicale“ – Jeremias beklagt

Ltg.  und Orgel: Alina Rotaru

Manja Stephan – Sopran
Mikus Abaroniņš – Altus
Charles Daniels – Tenor 
Nerijus Masevičius – Bass

Brevis Consort
Stefano Rossi – Violine
Raimonds Melderis – Violine
Susie Napper – Viola da gamba
Margaret Little – Viola da gamba
Darius Stabinskas – Viola da gamba
Marcus Strand – Theorbe

Wann: 15.09.2017, 19:00 Uhr
Wo: Großfürstliches Schloss, Katedros a. 4, Vilnius 35240, Litauen
Weitere Infos hierhier und hier

Live-Übertragung am 15.09.2017 um 18:00 Uhr hier

Musik der Renaissance – Musica del rinascimento

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 03.09.2017, 18:30 Uhr
Wo: Chiesa Evangelica Luterana, Sestiere Cannaregio, 4448, 30121 Venezia VE, Italien
Weitere Infos hier

Wir gleuben all an einen Gott

Es erklingen Werke aus der 1544 in Wittenberg erschienen Sammlung „Newe Deudsche Geistliche Gesenge“.

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 20.08.2017, 15 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

„Ein feste Burg“

Musik der Reformationszeit

Auf dem Programm stehen Werke von Johann Walter, Michael Praetorius, Heinrich Schütz u.a.

Manja Stephan – Sopran
Anna Schall -Zink
Detlef Reimers -Renaissance-Posaune
Kai Niko Henke – Orgel

Wann: 10.08.2017, 20 Uhr
Wo: St. Michaelis, Michaelisplatz 1, 31134 Hildesheim
Weitere Infos hier

Neue Sitten

Johann Sebastian Bach
„Mer hahn en neue Oberkeet “ (Bauernkantate), BWV 212
„Schweigt stille, plaudert nicht“ (Kaffeekantate), BWV 211

Manja Stephan – Sopran
Markus Köhler – Bariton
Axel Eichhorn – Tenor
Gwendolyn Schubert – Flöte
Peter Schmidt – Horn
Susanne Steinkühler – Violine
Stephan Steinkühler – Violine
Juliane Bremer – Viola
Sabine Steinkühler – Cello
Balázs Szabó – Kontrabass
Reinhard Schmiedel – Leitung und Cembalo

Wann: 29.07.2017, 18 Uhr
Wo: Stiftskirche, Stift 1, 27211 Bassum
Weitere Infos hier

Felix Mendelssohn Bartholdy – Der 42. Psalm op. 42, „Wie der Hirsch schreit“

sowie die Reformationssinfonie Nr. 5 d-moll op. 107

Manja Stephan – Sopran
Nils Giebelhausen – Tenor
Klaus-Martin Zeuch – Tenor
Peter Lutz – Bariton
Carsten Dorn – Bass
Chorgemeinschaft Papst Johannes Hamm-Heessen
Pauluskantorei Hamm
Paulusensemble Hamm
Leitung: Michael Seibel, Heiko Ittig

Wann: 24.06.2017, 18 Uhr
Wo: Pauluskirche, Marktplatz, 59065 Hamm
Alles Weitere hier

„Begegnung im Volkslied frühsommerlich arrangiert“

Farbig und abwechslungsreich geht es in diesem frühsommerlichen Konzert zu. Die Sopranistin Manja Stephan und ihre Schwester, die Klarinettistin Susann Stephan, gestalten zusammen mit Kreiskantor Thorsten Ahlrichs einen Liederabend.

Manja Stephan – Sopran
Susann Stephan – Klarinette
Thorsten Ahlrichs – Flügel

Wann: 11.06.2017, 18:00 Uhr
Wo: Gemeindezentrum und Kirch St. Pauli, Große Krankenstr. 11, 28199 Bremen
Alles Weitere hier

„Ein feste Burg ist unser Gott“, BWV 80

Kantatengottesdienst

Wann: 14.05.2017, 10 Uhr
Wo: Dom zu Verden, Lugenstein 10-12, 27283 Verden

„Wulsdorfer Heimatabend“

Musik und Gespräche

Bremer Kaffeehaus Orchester und die „Wulsdorfer Nachtigallen“
Manja Stephan – Sopran
Julie Comparini – Alt
Evelyn Gramel – Jazzgesang
Ltg.: Peter Schenk

Wann: 06.05.2017, 18 Uhr
Wo: Aula der Paula Becker-Modersohn Schule, Dreibergen 21, 27572 Bremerhaven
Alles Weitere hier

„Musik der Romantik“

Franz Schubert: „Mirjams Siegesgesang“
Felix Mendelssohn Bartholdy: „Hör mein Bitten, Herr“
Frédéric Chopin: Polonaise, Ballade F, Nocturne

Manja Stephan – Sopran
Ireneusz Manuszewski – Klavier
Peter Mnich – Orgel
Vokalensemble TonART
Ltg.: Andrzej Potapczuk

Wann: 30.04.2017, 17 Uhr
Wo: Heilige Familie Grohn, Grohner Markt 7, 28759 Bremen
Alles Weitere hier

„Heut triumphieret Gottes Sohn“

Auf dem Programm stehen Werke der norddeutschen Meister Nicolaus Bruhns (Husum) und Dietrich Buxtehude (Lübeck), sowie den Leipziger Thomaskantoren Johann Sebastian Bach und seinem Amtsvorvorgänger Johann Schelle.

Vokalensemble „Capella Ansgarii
Manja Stephan – Sopran
Karin Gyllenhammar – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Leitung und Orgel: Kai Niko Henke

Wann: 16.04.2017, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

Kantatengottesdienst

Vokalensemble „Capella Ansgarii
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 16.04.2017, 10 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

Stabat Mater

Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Wann: 09.04.2017, 17 Uhr

Wo: Martin Luther Gemeinde Bremen Blumenthal, Wigmodistr. 33a, 28779 Bremen

Johannespassion, BWV 245

Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass

Wann: 08.04.2017, 19:30 Uhr
Wo: Maria Magdalenen Kirche, Kirchenbleeck 13, 24576 Bad Bramstedt
Alles Weitere hier

Johannespassion, BWV 245

Manja Stephan – Sopran
David Erler – Altus
Hans-Jörg Mammel – Tenor
Julian Redlin – Bass (Pilatus und Arien)
Luciano Lodi – Bass (Jesusworte)
Norddeutsches Barock-Collegium
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 02.04.2017, 18 Uhr
Wo: St. Cyprian- und Corneliuskirche, Arp-Schnitger-Platz, 27777 Ganderkesee
Weitere Infos hier

Johannespassion, BWV 245

Manja Stephan – Sopran
David Erler – Altus
Hans-Jörg Mammel – Tenor
Julian Redlin – Bass (Pilatus und Arien)
Luciano Lodi – Bass (Jesusworte)
Norddeutsches Barock-Collegium
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 01.04.2017, 18 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

Frühlingslieder in neuem Gewand

Farbig und abwechslungsreich geht es in diesem besonderen Frühlingskonzert zu. Die Sopranistin Manja Stephan und ihre Schwester, die Klarinettistin Susann Stephan, gestalten zusammen mit Kreiskantor Thorsten Ahlrichs einen Liederabend unter dem Motto: „Frühlingslieder in neuem Gewand“.

Manja Stephan – Sopran
Susann Stephan – Klarinette
Thorsten Ahlrichs – Klavier

Wann: 18.03.2017, 19:30 Uhr
Wo: St. Cyprian- und Corneliuskirche, Arp-Schnitger-Platz, 27777 Ganderkesee
Alles Weitere hier

Gottesdienst zur Lutherzeit

Kantatengottesdienst

Vokalensemble „Capella Ansgarii
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 05.03.2017, 10 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

Bach-Luther-Kantaten

Johann Sebastian Bach
„Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“, BWV 126
„Wär Gott nicht mit uns diese Zeit“, BWV 14
„Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“, BWV 76

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 19.02.2017, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier und hier

„Erhalt uns, Herr, nach deinem Wort“, BWV 126

Kantatengottesdienst

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 19.02.2017, 10 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

„Luthers Lieder“

Lieder von Martin Luther, Ludwig Senfl, Heinrich Isaac u.a. und Lautenmusik aus Luthers Zeit

Manja Stephan – Sopran
Harry Hoffmann – Laute

Wann: 12.02.2017, 17 Uhr
Wo: Zionskirche, An der Kirche 5, 27726 Worpswede
Alles Weitere hier

Das Exodusprojekt – Eröffnung

Bruch auf Bruch
Bruch – Aufbruch
Eine Installation von Dorothee von Harsdorf
Musik von Hans-Dieter Renken

Ltg.: Hans-Dieter Renken

Wann: 05.02.2017, 19 Uhr
Wo: St. Martini Bremen-Lesum, Hindenburgstraße 30, 28717 Bremen
Alles Weitere hier

„Luthers Lieder“

Lieder von Martin Luther, Ludwig Senfl, Heinrich Isaac u.a. und Lautenmusik aus Luthers Zeit

Manja Stephan – Sopran
Harry Hoffmann – Laute

Wann: 04.02.2017, 19 Uhr
Wo: Felicianus-Kirche, Kirchweg 24, 28844 Weyhe
Alles Weitere hier

Johann Sebastian Bach – „Ich bin vergnügt mit meinem Glücke“, BWV 84

Abendandacht

Wann: 28.01.2017, 18 Uhr
Wo: Trinitatisgemeinde (Kirche Blockdiek), Günther-Hafemann-Str. 44, 28327 Bremen
Alles Weitere hier

„Ein feste Burg“

Musik der Reformationszeit

Auf dem Programm stehen Werke von Johann Walter, Michael Praetorius, Heinrich Schütz u.a.

Manja Stephan – Sopran
Anna Schall -Zink
Detlef Reimers -Renaissance-Posaune
Kai Niko Henke – Orgel

Wann: 22.01.2017, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

„Ein feste Burg“

Musik der Reformationszeit

Auf dem Programm stehen Werke von Johann Walter, Michael Praetorius, Heinrich Schütz u.a.

Manja Stephan – Sopran
Anna Schall -Zink
Detlef Reimers -Renaissance-Posaune
Kai Niko Henke – Orgel

Wann: 21.01.2017, 17 Uhr
Wo: Bgm.-Smidt-Gedächtniskirche, Bgm.-Smidt-Str. 45, 27568 Bremerhaven
Weitere Infos hier

Johann Sebastian Bach – Weihnachtsoratorium 4-6

sowie Neujahrskantate BWV 171

Manja Stephan – Sopran
Nicole Pieper – Alt
Mirko Ludwig – Tenor
Gregor Finke – Bass
Kantorei und Jugendkantorei St. Ansgarii
Norddeutsches Barock-Collegium
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 15.01.2017, 17 Uhr
Wo: Christuskirche Harpstedt, I. Kirchstraße, 27243 Harpstedt
Alles Weitere hier

Johann Sebastian Bach – Weihnachtsoratorium 4-6

sowie Neujahrskantate BWV 171

Manja Stephan – Sopran
Nicole Pieper – Alt
Mirko Ludwig – Tenor
Gregor Finke – Bass
Kantorei und Jugendkantorei St. Ansgarii
Norddeutsches Barock-Collegium
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 14.01.2017, 18 Uhr
Wo: St. Ansgarii, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Alles Weitere hier

Abendmusik zum Christfest

Orgel- und Kammermusik von Bach, Muffat u.a.

Cornelius Consort
Ltg.: Thorsten Ahlrichs

Wann: 30.12.2016, 18 Uhr
Wo: St. Cyprian- und Corneliuskirche, Ring 1, 27777 Ganderkesee
Alles Weitere hier

Antonio Vivaldi – Gloria in D, RV 589

sowie Kantate „Ich freue mich in dir“, BWV 133

Manja Stephan – Sopran
Annika van Dyk – Alt
Georg Thauern – Bass
Paulskantorei
Ltg.: Heiko Ittig

Wann: 17.12.2016, 18 Uhr
Wo: Pauluskirche, Marktplatz, 59065 Hamm
Alles Weitere hier

Johann Sebastian Bach – Weihnachtsoratorium 1-3

sowie Jan Dismas Zelenka, Magnificat

Manja Stephan – Sopran
Dorothea Zimmermann – Alt
Mirko Ludwig – Tenor
Albrecht Pöhl – Bass
Bremer Domchor
Concerto Bremen
Ltg.: Tobias Gravenhorst

Wann: 11.12.2016, 19 Uhr
Wo: St. Petri Dom, Sandstraße 10-12, 28195 Bremen
Alles Weitere hier

„Was Teutschen behagt – ich hab es gesagt!“

Hommage zum 400. Geburtstag von Johann Klaj

Wann: 10.12.2016, 22:05 – 23:00 Uhr
Wo: BR Klassik

Anhören ...

 

Mendelssohns Weihnacht (Chor)

Magnificat D-Dur
„Verleih uns Frieden gnädiglich“
„Singet dem Herrn ein neues Lied“
Kyrie d-Moll
„Vom Himmel hoch“
„Die Geburt Christi“ aus: „Christus“

Balthasar-Neumann-Chor & -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Ltg.: Thomas Hengelbrock

Wann: 07.12.2016, 20 Uhr
Wo: Alte Oper Frankfurt (Großer Saal), Opernplatz 1, 60313 Frankfurt am Main
Alles Weitere hier und hier

Mendelssohns Weihnacht (Chor)

Magnificat D-Dur
„Verleih uns Frieden gnädiglich“
„Singet dem Herrn ein neues Lied“
Kyrie d-Moll
„Vom Himmel hoch“
„Die Geburt Christi“ aus: „Christus“

Balthasar-Neumann-Chor & -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Ltg.: Thomas Hengelbrock

Wann: 06.12.2016, 19:30 Uhr
Wo: Tonhalle Zürich (Großer Saal), Claridenstrasse 7, 8002 Zürich, Schweiz
Alles Weitere hier und hier

Mendelssohns Weihnacht (Chor)

Magnificat D-Dur
„Verleih uns Frieden gnädiglich“
„Singet dem Herrn ein neues Lied“
Kyrie d-Moll
„Vom Himmel hoch“
„Die Geburt Christi“ aus: „Christus“

Balthasar-Neumann-Chor & -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Ltg.: Thomas Hengelbrock

Wann: 05.12.2016, 20 Uhr
Wo: Palais des Beaux-Arts (Henry Le Boeuf Hall), Rue Ravenstein 23, 1000 Bruxelles, Belgien
Alles Weitere hier und hier

Mendelssohns Weihnacht (Chor)

Magnificat D-Dur
„Verleih uns Frieden gnädiglich“
„Singet dem Herrn ein neues Lied“
Kyrie d-Moll
„Vom Himmel hoch“
„Die Geburt Christi“ aus: „Christus“

Balthasar-Neumann-Chor & -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Ltg.: Thomas Hengelbrock

Wann: 04.12.2016, 18 Uhr
Wo: Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau
Alles Weitere hier, hier und hier

Mendelssohns Weihnacht (Chor)

Magnificat D-Dur
„Verleih uns Frieden gnädiglich“
„Singet dem Herrn ein neues Lied“
Kyrie d-Moll
„Vom Himmel hoch“
„Die Geburt Christi“ aus: „Christus“

Balthasar-Neumann-Chor & -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Ltg.: Thomas Hengelbrock

Wann: 03.12.2016, 19 Uhr
Wo: Philharmonie Essen (Alfried Krupp Saal), Huyssenallee 53, 45128 Essen
Alles Weitere hier und hier

„Ich glaub‘, es hackt“

Eine kabarettistische Kreuzfahrt mit Robert Griess aus Köln, dem Bremer Kaffeehaus-Orchester und der Sopranistin Manja Stephan.

Wann: 26.11.2016, 20 Uhr
Wo: Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen
Alles Weitere hier

John Rutter – Requiem

Ltg.: Ricarda Ochs

Wann: 13.11.2016, 17 Uhr
Wo: Trinitatisgemeinde (Kirche Blockdiek), Günther-Hafemann-Str. 44, 28327 Bremen
Alles Weitere hier

Wolfgang Amadeus Mozart – Requiem, KV 626

Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Bremer Ratsmusik
Ltg.: Renate Meyhöfer-Bratschke

Wann: 12.11.2016, 18 Uhr
Wo: Klosterkirche, Klosterstraße 14, 28865 Lilienthal
Alles Weitere hier und hier

 

„Ein feste Burg ist unser Gott“, BWV 80

Reformationstag – Gottesdienst zur Eröffnung des Jubiläumsjahres der Reformation

Vokalensemble „capella ansgarii“
Manja Stephan – Sopran
Nina Böhlke – Alt
Benjamin Kirchner – Tenor
Julian Redlin – Bass
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 31.10.2016, 18 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

Brechtabend

Lieder und Geschichten von Bert Brecht über das Leben und Überleben in der Stadt

Bremer Kaffeehaus Orchester

Wann: 01.10.2016, 20 Uhr
Wo: Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen
Alles Weitere hier

Brechtabend

Lieder und Geschichten von Bert Brecht über das Leben und Überleben in der Stadt

Bremer Kaffeehaus Orchester

Wann: 30.09.2016, 20 Uhr
Wo: Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen
Alles Weitere hier

Stadtverführungen – Johann Klaj

Johann Klaj und die Musik im barocken Nürnberg

Bremer Kaffeehaus Orchester

Wann: 23.09.2016, 18:30 Uhr
Wo: St. Sebald, Winklerstraße 26, 90403 Nürnberg
Alles Weitere hierhier und hier

Barockmusik aus Bremen

Mit Werken von Lüder Knop und Julius Johannes Weiland

Vokalensemble „capella ansgarii“
Bremer Ratsmusik
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 04.09.2016, 17 Uhr
Wo: Zionskirche, An der Kirche 9, 27726 Worpswede

Weitere Infos hier und hier

Barockmusik aus Bremen

Mit Werken von Lüder Knop und Julius Johannes Weiland

Vokalensemble „capella ansgarii“
Bremer Ratsmusik
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 03.09.2016, 20 Uhr
Wo: St. Michaelskirche, Grohner Bergstr. 1, 28759 Bremen

Barockmusik aus Bremen

Mit Werken von Lüder Knop und Julius Johannes Weiland

Vokalensemble „capella ansgarii“
Bremer Ratsmusik
Ltg.: Kai Niko Henke

Wann: 28.08.2016, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii-Kirche, Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen
Weitere Infos hier

Heimatabend

Musik, alte Filme, Gespräche

Bremer Kaffeehaus Orchester und Gipsy Diamonds

Wann: 13.08.2016, 20 Uhr
Wo: Historische Aula, die theo, Lutherstraße 7, 27576 Bremerhaven

Figure humaine – Benefizabend für Syrien

Kantate „Figure humaine“ von Francis Poulenc

Ensemble Norddeutsche Vokalsolisten

Wann: 29.06.2016, 19 Uhr
Wo: Kampnagel – Internationales Zentrum für schönere Künste, Jarrestr. 20, 22303 Hamburg
Weitere Infos hier

Einweihungskonzert – „Der neue Flügel“

Lieder, Duette, Kammermusik mit Werken von Debussy, Dvorak, Mozart, Bach u. a.

Wann: 19.06.2016, 20 Uhr
Wo: St. Cyprian- und Corneliuskirche, Arp-Schnitger-Platz, Ganderkesee
Weitere Infos hier

Kantatengottesdienst

capella ansgarii
Norddeutsches Barock-Collegium

BWV 43 „Gott fähret auf mit Jauchzen“

Wann: 05.05.2016, 10 Uhr
Wo: St. Ansgarii, Bremen

Himmelfahrtsoratorium und Kantaten

capella ansgarii
Norddeutsches Barock-Collegium

BWV 11 „Lobet Gott in seinen Reichen“
BWV 37 „Wer da gläubet und getauft wird“
BWV 43 „Gott fähret auf mit Jauchzen“
BWV 86 „Wahrlich, wahrlich, ich sage euch“

Wann: 05.05.2016, 17 Uhr
Wo: St. Ansgarii, Bremen
Tickets: An allen NWT-Verkaufsstellen
Weitere Infos hier

50 Jahre Kantorei an der Schlosskirche

Festgottesdienst mit Aufführung des Himmelfahrtsoratoriums (BWV 11) von J. S. Bach

Elbipolis Hamburger Barockorchester

Wann: 01.05.2016, 18 Uhr
Wo: Schlosskirche Varel
Weitere Infos hier